Bootsführerschein Kosten - Soviel kostet der Bootsführerschein wirklich
 

Die Kosten eines Bootsführerscheins

Am Steuer eines Schiffs stehen einem die endlosen Weiten der Meere ebenso offen wie die Fahrt über malerische Seen oder verschlungene Flüsse. Ebenso wie an Land gilt allerdings in der Regel: Fahren darf man nur, wenn man einen Führerschein besitzt. Verstöße können hingegen erhebliche Geldbußen nach sich ziehen. Aber keine Sorge: Die Bootsführerschein Kosten sind deutlich geringer als die Ausgaben für einen Autoführerschein. Auch die Zahl der benötigten Unterrichtsstunden ist deutlich geringer. In der Regel können Sie daher bereits nach wenigen Wochen ihren Bootsführerschein in Empfang nehmen.

Welche Arten von Bootsführerscheinen gibt es?

Grundsätzlich zu unterscheiden sind der Sportbootführerschein See und der Bootsführerschein Binnen. Ersterer ist notwendig, um auf den Weltmeeren zu fahren, letzterer um auf Binnengewässern das Steuer zu übernehmen. Diese Zweiteilung hat auch Auswirkungen auf die Bootsführerschein Kosten, denn es müssen auch zwei Prüfungen abgelegt werden. Allerdings können viele grundlegende Fähigkeiten und Kenntnisse natürlich in beiden Prüfungen angewendet werden. Es müssen also nicht zwei einzelne Kurse besucht werden, sondern es gibt zahlreiche Kombinationskurse, die sie auf beide Prüfungen vorbereiten. Dies sorgt dafür, dass die Bootsführerschein Kosten im Rahmen bleiben.

Wie setzen sich die Bootsführerschein Kosten zusammen?

Grundsätzlich setzen sich die Bootsführerschein Kosten aus folgenden Punkten zusammen:
1. Die Prüfungskosten: Diese werden offiziell festgelegt und liegen bei beiden Varianten bei etwa 75 Euro.
2. Ein ärztliches Attest: Die gesundheitlichen Voraussetzungen müssen durch einen Arzt bestätigt. Die Ausstellung eines entsprechenden Attests ist mit Kosten verbunden.
3. Der Vorbereitungskurs: Dieser kann in einer Bootsschule oder online erfolgen. Die Preise variieren zum Teil stark.
4. Praktische Übungsfahrten: Diese sind nicht zwingend vorgeschrieben, aber zu empfehlen.
5. Der Pyroschein: Um im Notfall Leuchtraketen und pyrotechnische Erzeugnisse einsetzen zu können, ist ein entsprechender Sachkundenachweis notwendig. Diese Prüfung ist ebenfalls mit Kosten in Höhe von rund 25 Euro verbunden, die bei den Bootsführerschein Kosten mit einkalkuliert werden müssen.

Wie viele Fahrstunden muss ich vor der Prüfung nehmen?

Anders als beim Autoführerschein gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie viele Fahrstunden absolviert werden müssen. Theoretisch ist es also möglich, sich per Online-Kurs vorzubereiten und nur die Prüfung auf dem Wasser abzulegen. Dies reduziert die Bootsführerschein Kosten natürlich erheblich. Allerdings ist es grundsätzlich schon zu empfehlen, die erlernten Fähigkeiten auch noch einmal auf dem Wasser zur Anwendung zu bringen. Die Anbieter der Online-Kurse arbeiten daher mit Bootsschulen zusammen, die vor der Prüfung noch einmal kompakte Praxiseinheiten anbieten. Dennoch sind die Bootsführerschein Kosten insgesamt deutlich niedriger als bei einem Führerschein für Kraftfahrzeuge.

Für welche Boote muss ein Führerschein erworben werden?

Grundsätzlich gilt, dass Boote, die mit eigener Muskelkraft angetrieben werden, auch ohne Bootsführerschein gefahren werden können. Bei Kanus, Ruderbooten, Tret- und Schlauchbooten fallen daher in der Regel keine Bootsführerschein Kosten an. Anders sieht dies aus, wenn das Boot durch einen Motor angetrieben wird. In diesen Fällen gilt: Nur bei Fahrten auf Binnengewässern mit weniger als 15 PS wird kein Führerschein benötigt. Für alle anderen Fahrten ist hingegen eine gültige Lizenz Voraussetzung. Dies gilt auch für Segelschiffe. Eins ist aber sicher: Die Bootsführerschein Kosten sind in jedem Fall niedriger als die Geldstrafe für Fahrten ohne Lizenz.

Wie läuft der Online-Kurs für den Bootsführerschein ab?

Außerdem bringen Online-Kurse noch eine Reihe weiterer Vorteile mit sich:

Der Online-Kurs für den Bootsführerschein findet dezentral statt. Alle relevanten Inhalte werden medial aufbereitet und können von Ihnen jederzeit und überall abgerufen werden. Die Wissensvermittlung erfolgt also nicht nur didaktisch auf höchstem Niveau, sondern passt sich auch zeitlich flexibel an die individuellen Gegebenheiten an. Der Online-Kurs von Rolf Dreyer vermittelt zudem alle notwendigen Kenntnisse für den SBF See, den normalen Bootsführerschein, sprich Binnen und den Pyroschein – und dies alles für eine einmalige Gebühr von 39,90 Euro. Die Bootsführerschein Kosten sinken dadurch erheblich, denn in der Regel sind die Vorbereitungskurse in den Bootsschulen deutlich teurer.
1. Zeitersparnis: Sie können ganz bequem im heimischen Arbeits- oder Wohnzimmer lernen und müssen nicht jedes Mal zu einer Bootsschule fahren. Schon dies sorgt für eine erhebliche Zeitersparnis und reduziert die Bootsführerschein Kosten. Außerdem können Sie das Lerntempo an den eigenen Fortschritt anpassen und bei Bedarf beschleunigen.
2. Leichteres Lernen: Sie müssen keine Textwüsten durcharbeiten und langatmige Antworten verfassen, sondern bekommen das notwendige Wissen mithilfe von multimedialen Inhalten und leicht zu merkenden Begriffspaaren vermittelt.
3. Prüfung jederzeit möglich: Sie melden sich selbst zur Prüfung an und können so auch deren Datum bestimmen. Bei vielen Präsenzkursen ist es hingegen so, dass die Prüfung automatisch am Ende des Kurses absolviert werden muss.
4. Lernen an jedem Gerät: Ob Smartphone, Tablet oder PC – der Online-Kurs kann an jedem Gerät absolviert werden.
5. Die richtige Bootsschule finden: Der Online-Kurs kooperiert mit seriösen Bootsschulen, an denen Sie praktische Übungsfahrten zu fairen Preisen absolvieren können. Auch dies senkt die Bootsführerschein Kosten.

Wie lange dauert der Erwerb des Bootführerscheins?

Bei einem stationären Kurs müssen Sie warten, bis alle Unterrichtseinheiten absolviert wurden. Anders bei einem Online-Kurs. Hier bestimmen Sie selbst, wann und wie viel Sie lernen. Als Faustregel kann gelten: Wenn Sie sich jeden Tag einmal mit dem Stoff beschäftigen, sind Sie nach zwei bis drei Wochen weit genug, um die praktische Übungsfahrt zu absolvieren. Anschließend können Sie sich dann für die Prüfung anmelden und die Bootsführerschein Kosten bezahlen.
Bootsführerschein Kosten
5 (100%) 1 vote